"Du kannst mehr Mathe, als du denkst"

"Mathematik - kann ich nicht" - das gibt es nicht. Mathematikunterricht an der Realschule ist vielfältig und vielschichtig. Mathematikunterricht
ist nicht gleichzusetzen mit Rechen, sondern umfasst eine Vielzahl von Kompetenzbereichen:

- Zahlen beherrschen (Arithmetik, Bruchrechnung)
- Problemlösen
- Raum und Form erfassen (Geometrie)
- Modellieren (Realität beschreiben)
- Abhängigkeiten verstehen (Funktionen, Gleichungen, Variablen)
- Argumentieren (Begründen und beweisen)
- Daten verstehen (Statistik)
- Zufall berechnen (Wahrscheinlichkeitsrechnung)

Vieles davon hat einen festen "Sitz im Leben", also einen festen Bezug zum Alltag. Einiges jedoch dient der Verbesserung des Denkens und Handelns allgemein.

Wir arbeiten mit einem festen Mathematiklehrwerk, einem passenden Arbeitsheft, passendem Fördermaterial, vielen anschaulichen Materialien sowie mit passender Lernsoftware, dynamischer Geometriesoftware und Tabellenkalkulationen. Wir nutzen im Computerbereich in der Regel freie Software, die die Schülerinnen und Schüler für Ihr Lernen nutzen können und sollen (z.B. www.geogebra.de).
Schulinterne Schnittmengen gibt es vor allem im Bereich MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) sowie Erdkunde.

Als Ansprechpartner für alle grundsätzlichen Fragen um den Mathematikunterricht steht Ihnen der Fachkonferenzleiter gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Volker Bigalski, Fachkonferenzleiter Mathematik
04941 67513
volker.bigalski@rs-aurich.de