Grußwort des Fördervereins

 

Der Förderverein der Realschule Aurich e.V. ist nunmehr seit 25 Jahren fester Bestandteil der Schule. Wir gratulieren der Realschule herzlich zu ihrem 50jährigen Bestehen.                                
 

Der Förderverein unterstützt außerordentliche Vorhaben der Schule. In der zurückliegenden Zeit war es die wesentliche Aufgabe Mitglieder zu werben und deren Gelder zweckmäßig für die Schule auszugeben. Wie jeder eingetragene Verein (e.V.) hat auch unser Verein eine Satzung, die uns vorschreibt, was gefördert und unterstützt werden soll. Es gibt natürlich mehr unterstützungswürdige Ziele als Geld auf unseren Konten. Darum bleibt auch weiterhin unser Hauptziel, Mitglieder und Sponsoren zu finden.

 

Bedanken möchten wir uns bei den z.Zt. 205 Mitgliedern, ohne die es unseren Verein nicht gäbe. Bitte bleiben Sie uns auch weiterhin so treu und freuen Sie sich mit den Schülern, Eltern und Lehrern über die Dinge, die aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden angeschafft werden können. In den letzten Jahren haben wir einige große Anschaffungen für die Schule getätigt, die besonders erwähnenswert sind.

 

Schwerpunktmäßig wurde in die technische Ausstattung der Aula investiert, ohne die es keine grandiosen Musicalaufführungen in den letzten Jahren gegeben hätte. Von der Verstärker- und Mischpultanlage mit mobilen Mikrofonen über die Beleuchtungsanlage bis hin zu der Bühnendekoration unterstützte der Förderverein die Modernisierungsmaßnahmen.

Keyboards, Bongotrommeln und vieles mehr kamen dem Musikunterricht zu Gute. Ebenfalls fand der IT Bereich Unterstützung durch Softwarebeschaffung für den ECDL Führerschein (Computerführerschein).

Trikots für den Schülersport oder die Ausrüstung des 5. Jahrgangs, mit T-Shirts wurden vom Verein gesponsert.

 

Zu den regelmäßigen Empfängern von Unterstützungsgeldern zählen der Schüleraustausch mit den Niederlanden und Frankreich sowie Buchpreise für die jahrgangsbesten Schulabgänger.

Eine feste Einnahmequelle für den Förderverein stellt die regelmäßige Aktivität zahlreicher Mütter dar, die mit den Erlösen aus dem gesunden Frühstück laufende Anschaffungen für den Pausen- und Freizeitbereich sowie den Sportunterricht finanzieren helfen. Ihnen gilt an dieser Stelle ein besonderer Dank.

Mit einer außergewöhnlichen Beteiligung am Sprachunterricht von zwei portugiesischen Schülern im letzten Jahr konnte den Beiden die Integration erleichtert werden.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und den ehrenamtlich tätigen Mitgliedern des Vorstandes und bei der Schulleitung für die gute Zusammenarbeit. Spezieller Dank gilt Herrn Otto Schoon für die 12jährige Tätigkeit als Kassenwart.

 

Wir werden auch in Zukunft die Realschule tatkräftig unterstützen.