Ein Punkt gewonnen, aber zwei verloren…Werder gegen den 1.FC Nürnberg

Am Sonntag, dem 16.September 2018, machten wir uns mit 100 Schülerinnen, Schülern, Eltern und Verwandten auf den Weg nach Bremen, um das Bundesligaspiel Werder Bremen gegen den 1. FC Nürnberg zu sehen. Nach ausgiebigem Bummeln durch den Fanshop, Bratwurst, Pommes essen und Cola trinken nahmen wir unsere Plätze in den Blöcken 123 und 139 im Oberrang der Ostkurve ein. In der ersten Halbzeit lief es für Werder recht gut, unsere Mannschaft führte 1:0 zur Pause. Viele vergebene Chancen sollten leider noch bestraft werden. In der zweiten Hälfte wirkte Werder etwas unkonzentriert und zitterte sich über die Zeit. In der 92. Minute nutzte aber Nürnberg eine Abwehrschwäche und prompt fiel das 1:1. Viele der Schüler und Eltern waren im Bus enttäuscht, weil sie sich einen Heimsieg gewünscht hatten. Trotz allem fuhren wir gut gelaunt zurück nach Aurich, denn wir alle hatten insgesamt einen schönen Spätsommer-Werder-Stadion-Tag. Punkteteilung also in Bremen, nächstes Jahr greifen wir wieder an und wollen drei Punkte mit nach Aurich nehmen.

Projekt: Schöpfung bewahren

Vor den Sommerferien hat die Klasse 6c mit ihrer Religionslehrerin Frau Tjaden an einem Projekt zum Thema „Schöpfung bewahren“ gearbeitet. Es wurden viele Beispiele gesammelt, wie und wo der Mensch nicht verantwortungsbewusst mit unserem Planeten umgeht. Daraus entwickelten sich zahlreiche Ideen, was jeder Einzelne tun kann, um unsere Erde wieder ein bisschen „gesünder“ zu machen. Themen wie Erneuerbare Energien, Mülltrennung, Verkehrsaufkommen, Umweltverschmutzung, Fleischkonsum, Kriege, Tierschutz u.v.a. wurden dabei behandelt.

Als besonderes Highlight planten die Schülerinnen und Schüler in Eigenregie einen Aktionstag, an dem möglichst viele Mitarbeiter der Realschule ohne ein Auto zur Arbeit kommen sollten. Jedem, der dies, gelang wurde eine Urkunde ausgehändigt über die Menge an CO2, sie durch sein Engagement an diesem Tag eingespart wurde. Insgesamt konnten an diesem Tag 18.724 Gramm CO2 eingespart werden. Die Klasse 5c bedankt sich bei allen, die mit gutem Beispiel voran gegangen sind und gezeigt haben, wie man den Kampf mit den umweltschädlichen Treibhausgasen beginnen kann.

Neue Bläserklasse begrüßt und gefördert

Zusammen mit den anderen neuen 5. Klassen wurde auch eine neue Bläserklasse an der Realschule begrüßt. Wir begrüßen die neue 5a ganz herzlich und freuen uns darüber, dass der Landesmusikrat und das Kultusministerium unsere Bläserklasse finanziell unterstützen und damit ermöglichen, dass so viele Kinder ein neues Instrument in unserer Schule erlernen können.

„Willkommen an Bord“ – Einschulung der Fünftklässler an der Realschule Aurich

Am Freitag, dem 10.08.2018 wurden an der Realschule Aurich 189 neue Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Feierstunde eingeschult. Die neuen Fünftklässler erlebten ein buntes Begrüßungsprogramm mit musikalischen Beiträgen der Bläserklasse, des Schulchores und mit einem Tanz der AG-Schülerinnen. Unter dem Motto „Willkommen an Bord“ begrüßte die Schulleiterin Frau Peters die aufgeregten Kinder auf der gemeinsamen Reise bis zum Schulabschluss. Nach Ende der Veranstaltung lernten Schüler und Eltern die neuen Klassenlehrkräfte und die zukünftigen Klassenräume kennen. Während die Eltern sich im Einschulungs-Café stärken und austauschen konnten, lernten die Fünftklässler ihre Klasse kennen und machten ein erstes Jahrgangsfoto. Die erste volle Schulwoche verbringen die Klassen ausschließlich mit ihren Klassenlehrern und Klassenlehrerinnen, erkunden die Schule, testen das Essen in der Mensa, trainieren neue Methoden, lernen das EEZ kennen und nehmen an der Aktion „Achtung Auto“ vom ADAC teil. In der Folgewoche beginnt dann auch für die Fünftklässler der normale Unterricht.

Verabschiedung unserer Abschlussschüler

In der Woche vom 11.-15.06.2018 hatten sich die Zehntklässler im Rahmen der Mottowoche jeden Tag etwas Lustiges für die jüngeren Schüler ausgedacht. So verkleideten sich die Abschlussschüler täglich neu: sie durchlebten ihren ersten Schultag, verwandelten sich in Kindheitshelden, bewiesen „Bad Taste“, tauschten die Geschlechter und waren Hippies oder kamen in Klassenshirts. Auch in diesem Jahr organisierten die Abschlussschüler wieder ein tolles Mottofinale, bei dem alle Schüler auf ihre Kosten kamen, denn erst wurde es für alle „nass“ und die Lehrer mussten anschließend an einem lustigen Bühnenprogramm teilnehmen. Wieder einmal haben die Zehntklässler eine großartige Woche mit vielen lustigen Aktionen und einem gelungenen Mottofinale organisiert.

Am Donnerstag, dem 21.06.2018, verabschiedete die Realschule Aurich 77 Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs. In den Räumlichkeiten der „Alten Schmiede“ in Middels wurden im Rahmen einer Feierstunde die Abschlusszeugnisse verliehen. 46 Schülerinnen und Schüler erreichten einen Erweiterten Sekundarabschluss I, der zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe berechtigt. Des Weitern erhielten 29 Absolventen einen Realschulabschluss und zwei einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Den besten Notendurchschnitt des Jahrgangs erreichten mit 1,36 die Schülerinnen Selina von Blohn und Alina Wiechmann.

Exkursion ins Wattenmeer

Am Mittwoch, dem 20.06.2018, unternahmen die Klassen 7a, 7b und 7d eine Exkursion nach Norddeich. Im Rahmen des Biologieunterrichts hatten sie sich mit dem Ökosystem Wattenmeer beschäftigt. Die von Frau Freese und Frau Hinrichs organisierte Exkursion bildete abschließend den praktischen Teil der Unterrichtseinheit. Nachdem die Schülerinnen und Schüler im Watt waren, besuchten alle Klassen ebenfalls noch die Seehundaufzuchtstation. Mit sonnengebräunten Gesichtern erreichten alle Teilnehmer am Spätnachmittag wieder Aurich.

RSA goes Moviecal Night

(Definition: Moviecal = Fusion der Wörter Movie und Musical)

In diesem Jahr fand am 11. und 12. Juni die vierte Auflage der Musical Night statt, die mittlerweile schon einen legendären Ruf in der Realschule und in ganz Aurich erlangt hat. In dieser Musical Night gab es eine Modifikation: Erstmals wurde das Thema Musical geöffnet und bekannte Filmmusiken wurden mit integriert. Die bekannten Musicals wurden keineswegs vernachlässigt, sodass der neue Name „MOVIECAL NIGHT 2018“ entstanden ist.

Und der Name war Programm: Von James Bond „Skyfall“ über Michael Jacksons Thriller Live „ABC“, Tribute von Panem, Ghostbusters, Baywatch wurden zahlreiche Beiträge performt, getanzt, gesungen, als Theaterszene dargestellt, mit Instrumenten gespielt, usw. Gänsehautfeeling erzeugten viele Beiträge wie z.B. „Flashlight“ aus dem Film „Pitch Perfect 2“, bei dem das Publikum mit Knicklichtern für eine zauberhafte Stimmung sorgte. Alle 9. und 10. Klassen führten mit den Chören der Realschule und der Band-AG insgesamt 15 Stücke auf. Erweitert wurde diese große Zahl durch Beiträge der Lehrer; „Let it go – die Eiskönigin“ wurde von Frau Tjaden und Frau Bigalski vorgetragen und „Night Fever – Saturday Night Fever“ durch eine Abordnung der Lehrerschaft + Hausmeister.

Die Aula war voll besetzt. Mit dabei waren Eltern, Angehörige und Freunde, aber auch zahlreiche ehemalige Schülerinnen und Schüler fanden den Weg in ihre „alte“ Schule, um sich an diesem Abend offensichtlich gerne an ihre Zeit in dieser Schule zu erinnern. Herr Bigalski und Herr Schiller moderierten als „Jake und Elwood“ von den Blues Brothers durch das bunte Programm und überbrückten mit vielen kleinen Gags und Witzen die Umbaupausen und gaben interessantes Hintergrundwissen zu den Beiträgen.

„Die Spielfreude bei den Akteuren war groß. So wurde schnell klar, dass dieses Projekt in allen Klassen dazu beigetragen hat, ein gesundes Wir-Gefühl und wichtige soziale Kompetenz auszubilden. […] Insgesamt eine perfekte Show einer ganzen Schule, bei dem die Spiel- und Lebensfreude der Schüler deutlich zu spüren war.“ (ON vom 13.06.2018)

Spendenlauf der BBS 1 in Aurich

Am 05.06.2018 fand ein Spendenlauf der BBS 1 auf dem Ellernfeld statt. Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums, ein Teil davon unsere ehemaligen  Schüler, organisierten diesen Lauf im Rahmen ihrer Projektarbeit als Vorbereitung auf das Abitur. Gerne machten wir für diese jungen Erwachsenen und ihr tolles Projekt Werbung bei uns in der Schule und so nahmen knapp 120 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 8 am Spendenlauf teil. Unsere Läufer drehten ihre Runden auf einer abgesteckten Strecke von 1,6 km. Insgesamt ist die Realschule 369 Runden für den guten Zweck gelaufen und hat dabei einen Betrag von fast 1800€ erwirtschaftet. Das ist ein großartiges Ergebnis. Auch die Organisatoren freuten sich sehr und so können sie zusammen mit den Spenden der anderen Schulen den Stiftungen „Herzkinder“, Leukin und der Kinderkrebshilfe Ostfriesland eine große Summe zur Verfügung stellen. Gratulation allen Läuferinnen und Läufern für dieses tolle Ergebnis!

Ossiloop 2018 beendet

Nun ist er vorbei, der Ossiloop:
vom 24.4. bis 11.05.2018 fand der diesjährige Ossiloop von Bensersiel nach Leer, „van‘t Meer na Leer“ statt. Insgesamt sind 15 Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte gestartet und haben dabei herausragende Leistungen erreicht. Unser bester Läufer war Tim Brunkenhövers aus der Klasse 8d, der sogar noch schneller als Herr Berghaus war, unser erfahrenster Ossilooper.

Nun haben wir am Ende des Ossiloops viele „Dörlooper“, die alle 6 Etappen geschafft haben. Krankheits- oder verletztungsbedingt war es einigen leider nicht möglich, alle Teilabschnitte zu absolvieren. Doch es ging nicht nur um gute Zeiten und alle Etappen, sondern vor allem um das Dabeisein. Insgesamt hat allen der Ossiloop einen Riesenspaß gemacht und nun fiebern die Teilnehmer schon wieder dem nächsten Ossiloop entgegen. Dann geht es 2019 wieder von Leer ans Meer…

NAME                          LAUF5   LAUF6    ENDZEIT
Tim Brunkenhövers     0:48:43   0:47:20   5:08:38
Jens Berghaus            0:49:47   0:48:47   5:14:08
Nico Kohring                0:50:13   0:47:38   5:14:42
Jonas Wagener            0:53:58   0:50:20   5:36:54
Silke Hinrichs               0:52:48   0:54:17   5:43:26
Simon Lippick              0:54:14   1:00:38   5:49:15
Jann-Rieke Saathoff    0:59:41   0:59:24   6:22:49
Max Tillmann Janssen 0:59:10   0:58:57   6:26:29
Doris Bigalski               1:02:24   0:59:37   6:32:12
Volker Bigalski             1:02:24   1:00:42   6:33:28
Sophia Kempe             0:59:09   0:58:57   5:21:17
Malin Schmidt              1:37:05   1:12:02   7:08:39
Mareike Kaiser             0:59:10                 4:26:46
Kirsten Henning           0:59:10                  3:13:36

Kreisgruppenentscheid Leichtathletik

Leichtathletikteam der Realschule Aurich erfolgreich

Erstmals nahm eine Jungenmannschaft der Realschule Aurich am Leichtathletik-Kreisentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ teil.

Über mehrere Wochen trainierten die Jungen der Wettkampfklasse IV (11-13 Jahre) unter der Leitung der Lehrer Frau Preis und Herr Kaun im Rahmen einer Nachmittags-AG.

Die in der Leichtathletik noch überwiegend unerfahrenen Schüler mussten die Grundkenntnisse in den Disziplinen Sprint, Weitsprung, Hochsprung, Ballwurf und Staffellauf erlernen.

Bedingt durch die kühle Witterung konnten die meisten Übungsstunden nur in der Sporthalle durchgeführt werden. Umso erfreulicher ist es, dass die engagierte Mannschaft unter sieben Mannschaften aus Ostfriesland mit sehr ausgeglichenen Einzelergebnissen den zweiten Rang belegen konnte.

  1. Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer
  2. Realschule Aurich
  3. Max Windmüller Gymnasium Emden
  4. Johannes-Althusius-Gymnasium Emden
  5. IGS Moormerland
  6. Gymnasium Ulricianum Aurich
  7. Ulrichsgymnasium Norden

Mannschaft: Jungen IV Realschule Aurich

______________________________________________________

50 m
Bona, Daniel.        7,7 sec.
Bikker, Klaas        7,7 sec.
Le, Lukas            8,1 sec.
 

800 m
Lindtner, Marc       2:42,7 min.
Krull, Jendrik       2:54,6 min.
 

Weitsprung
Lindtner, Marc       4,04 m
Bona, Daniel         3,79 m
Steplewski, Adrian   3,42 m
 

Hochsprung
Lindtner, Marc       1,32 m
Bona, Daniel         1,28 m
Le, Lukas            1,24 m
 

Ballwurf
Bikker, Klaas        44,00 m
Rühling, Torge       43,00 m
Zimmermann, Tristan     37,00 m
 

Staffel I   4 x 50 m
Bikker,Klaas – Rühling,Torge – Kühnel,Bruno – Le,Lukas 30,6 sec.
 

Staffel II 4 x 50m
Speplewski,Adrian – Zimmermann,Tristan – Riemer,Lasse – Deutschmann,Joris 32,7 sec.