Die 9. Klassen im Tanzrausch

Unter dem Motto „Tanzrausch statt Vollrausch“ nahmen alle 9. Klassen in den vergangenen Tagen an einem Präventionsprojekt der ADTV-Tanzschulen teil. Ziel des Projektes ist es, Tanzen als sinnvolle Freizeitbeschäftigung dem Drogenkonsum vorzuziehen.

Realschule wieder ON AIR

Am kommenden Montag, den 25.02.2019 macht die Realschule wieder Radio. In der Schulzeit von Radio Ostfriesland von 19:05 Uhr bis 20:00 Uhr, berichtet der WPK Radio wieder über alles, was im den vergangen zwei Monaten in der Realschule passiert ist. Folgende Themen erwarten uns dieses Mal:

  • Deutsch Französischer Tag
  • Musical Night
  • Sportfreundliche Schule
  • Steibis

und natürlich gute Musik!

Zu hören gibt es die Schulzeit auf Radio Ostfriesland auf 94,0 MHz oder als Livestream auf www.radio-ostfriesland.de

Deutsch-Französischer Tag an der Reaschule Aurich

Mit tollen Aktionen wurde am 22. Januar der Deutsch-Französische Tag an der Realschule Aurich gefeiert. Die Französisch-Kurse der Jahrgänge 6-10 hatten die Schule mit Fahnen und Plakaten geschmückt. Während der Pausen verwandelten sie die Mensa in eine Disko und spielten aktuelle französische Hits. Außerdem hatten sie ein Quiz vorbereitet, bei dem ihre Mitschüler und auch die Lehrer ihr Allgemeinwissen über das Nachbarland und zur Deutsch-Französischen Freundschaft testen konnten. Im Foyer informierten sich die Schüler über den Jugendaustausch mit Frankreich und die Hintergründe des Deutsch-Französischen Tages.

Der Elysée-Vertrag wurde am 22. Januar 1963 von dem damaligen französischen Präsidenten Charles de Gaulle und dem deutschen Bundeskanzler Konrad Adenauer unterschrieben. Durch dieses Abkommen über die deutsch-französische Zusammenarbeit konnte die Feindschaft der beiden Staaten beendet werden.

Am 22. Januar 2019, 56 Jahre nach der Unterzeichnung des Élysée-Vertrages, unterschrieben im Krönungssaal des Aachener Rathauses Bundeskanzlerin Angela Merkel und Staatspräsident Emmanuel Macron einen neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrag. Der „Vertrag von Aachen“ soll die Zusammenarbeit beider Staaten in der Europapolitik und in der Außen- und Sicherheitspolitik weiter verstärken.

Die Realschule Aurich ist „Sportfreundliche Schule“

In einer Feierstunde wurde heute der Realschule Aurich das Zertifikat „Sportfreundliche Schule“ verliehen. Begleitet durch Auftritte der Bläserklasse 6a, einer sportlichen Tanzeinlage der 5c und zwei Auftritten der 10a und der 10c, wurde uns die Urkunde überreicht. In Kürze wird auch das passende Schild im Eingangsbereich die Realschule als Sportfreundliche Schule ausweisen. Wir danken Frau Hinrichs für die erfolgreiche Bewerbung für dieses Zertifikat!

Fahrt der Bläserklassen zur Elbphilharmonie

Immer wieder hat es Frau Tjaden versucht und endlich ist es gelungen: Die Realschule hat Karten der Aktion „Konzert statt Schule“ ergattern können und durfte am 16.01.2019 zum Konzert in die Elbphilharmonie fahren. Zu hören gab es eine Suite und eine Sinfonie des russischen Komponisten Dmitrij Schostakowitsch.

Die Kinder (und auch die Lehrer) zeigten sich sehr begeistert von Hamburgs Prestigebau und natürlich von der Musik des NDR Elbphilharmonie Orchesters.

Kreisgruppenentscheid Basketball 2018

Am 18.12.2018 fand in diesem Jahr der Kreisgruppenentscheid der Kreisgruppe Emden/ Aurich/ Leer im Basketball statt. In diesem Jahr schafften die Mädchen einen super 1. Platz und qualifizierten sich für die nächste Runde. Die Jungen belegten einen tollen 2. Platz. Wir sind stolz auf unsere beiden Teams! Danke auch an Herrn Hemken für die gute Vorbereitung beider Mannschaften.

Dreimal Advent

Das war eine schöne Idee, an jedem Montag nach dem Adventssonntag eine kleine Feierstunde in der Aula zu machen für die Religionsklassen des Jahrgangs 5. Die Aula war festlich geschmückt mit Tannenzweigen und Krippenfiguren aus Holz, Herr Theilen und Frau Tjaden begleiteten die Lieder, die gesungen wurden, am Klavier, und an jedem Montag hatte eine andere fünfte Klasse einen kleinen Textbeitrag zum Vortrag vorbereitet.
Bei der dritten Andacht dieser Art, am 17.12., kamen zwei Krippenspiele zur Aufführung. Die Klassen 5a und 5b/c hatten Text gelernt, geplant, geprobt und die tollsten Kostüme mitgebracht, so dass wir zwei sehr gelungene Vorstellungen sehen konnten. Wir hoffen, dass es allen gut gefallen hat, und wünschen eine schöne fröhliche Weihnachtszeit, denn die ist am kommenden Montag schon erreicht! Da haben wir bereits Ferien – und es wird Heiligabend sein.

Letztes ‚Gesundes Frühstück‘ 2018

Zum letzten Mal im Jahr 2018 boten die Mütter des „Gesunden Frühstücks“ am 11.12.2018 ihre Leckereien in der Schule an und blickten an diesem Tag bei einem kleinen Weihnachtskaffeetrinken zurück auf das vergangene Jahr. Frau Willms, die von schulischer Seite aus die Kontaktperson für die Frühstücksmütter ist, hatte kleine Blumenpräsente als Dankeschön organisiert, die zwei Schüler des WPKs Hauswirtschaft aus Klasse 7 überreichten.
Danke an die Mütter für dieses tolle Engagement und die super Unterstützung unserer Schule! Wir freuen uns, wenn 2019 die neuen Schürzen am Start sein werden!

Musicalfahrt zu Disneys Aladdin

Am 04.Dezember 2018 machten sich 42 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-10 auf nach Hamburg, um dort das Musical Aladdin zu sehen. Pünktlich erreichten wir Hamburg und hatten noch etwas Zeit uns das Theater an der Neuen Flora anzuschauen und schon bald ging es dann auch los. Wir erlebten tolle Bühnenbilder, temperamentvolle Tänze und tolle Musikstücke. Vor allem die Schüler der beiden Bläserklassen führten interessante Fachgespräche mit den Musikern im Orchestergraben und waren sichtlich beeindruckt von diesem ungewöhnlichen Arbeitsplatz. Nach zwei packenden Akten mit einem schillernden Finale mit Happy End endete das Musical nach 2 Stunden und 45 Minuten. Sehr gut gelaunt ging es für uns nun wieder zurück nach Ostfriesland. Im Bus feierten wir noch in den Geburtstag von Wanda Tammen, 10d und Frau Peters rein und schmetterten ein ordentliches Geburtstagsständchen. Nur am Tag danach waren alle etwas müde, aber sehr zufrieden mit diesem tollen Musical. Danke an Frau Tjaden für die Organisation, die leider erkrankt zu Hause bleiben musste. Danke aber auch an Frau Arnaud-Nitze und Herrn Wagener für die Begleitung dieser Fahrt!